Intensivkurse mit Boris Lauser

Die Raw Chef Akademie veranstaltet im November zwei Intensivkurse mit dem Rohkost-Koch Boris Lauser.

Bei Boris Lausers sechstägigen Intensivkursen, die er in der Berliner Raw Chef Akademie veranstaltet, liegt der Hauptfokus auf den Grundlagen und weiterführenden Techniken der Rohkostküche. Zunächst informiert der auch von der Gastro Vision bekannte Raw-Food-Chef über Geräte, Waren und Zutaten, Messer-, Schneide-  und Verarbeitungstechniken. Dann lehrt er, wie man Speisen abschmeckt und anrichtet, wobei insbesondere die Fermentation beleuchtet wird, da sie ein Hauptbestandteil der modernen Rohkostküche ist. Und daran anschließend können die Kursteilnehmer die meisten Gerichte selbst herstellen und somit praktische Übung im Umgang mit gereiftem Nusskäse, cremigen Smoothies, Chia-Pudding-Variationen, Quinoa-Pizza, probiotischen Cheesecakes oder temperierter Schokolade erlangen.

Boris Lauser in Aktion — natürlich auf der Gastro Vision

Der Ernährungsberater Niko Rittenau und der Heilpraktiker Yesha Karmeli halten zudem Vorträge über Ernährung und Entgiftung, Vitamine, Mineralstoffe und Mangelerscheinungen. Markus Shimizu produziert ausgefallene Sojasaucen. Die auf nichtalkoholische Getränke spezialisierte Sommelière Nicole Klauß berät bei der Getränkebegleitung und der vegane Käsemeister Anderson Santos führt in die feine Kunst der Weiß- und Blauschimmel-Käse ein. Zudem erhält jeder Teilnehmer ein 70-seitiges Begleitheft mit theoretischen Erläuterungen und Rezepten und zum Abschluss ein Zertifikat.

Die Kursgebühr beträgt 1495 Euro, die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, wobei man sich für den ersten Kurs (5. – 11.11.) nur noch auf die Warteliste setzen lassen kann und für den zweiten (12. – 17.11.) nur noch vier Plätze zu vergeben sind. Anmeldungen auf den letzten Drücker unter hallo@borislauser.com.