Mit dem Meatwagen zum Hafengeburtstag

In New York gehören Food Trucks zum Straßenbild wie Hydranten oder das Empire State Building. Aber auch in Deutschland sind sie mittlerweile so willkommen wie Eisdielen oder Dönerläden.

Bereits zum neunten Mal findet in dieser Woche in der Weltfischbrötchenhauptstadt Hamburg das Food Truck Festival St. Pauli statt. Vom 9. bis zum 12. Mai machen dann „Meatwagen“ auf dem Spielbudenplatz der Hamburger Reeperbahn Station und bewirten die Besucher mit internationalem Street Food, vom Burger bis zur veganen Curry-Vurst.

Meatwagen auf dem Food Truck Festival

Während sich rings um den Platz Food Trucks Stoßstange an Stoßstange aufreihen und ein Bollwerk gegen den Verkehr auf der Reeperbahn bilden, können Besucher an einer riesigen Tafel die internationalen Spezialitäten verzehren, die dort frisch gebrutzelt und gebraten werden.

Und weil gerade Hafengeburtstag ist, treten auf dem Spielbudenplatz vor den Schmidt’s-Theater auch der „DJ of the Drums“ Oded Kafri, das Gute-Laune-Trio Olli, Gerd & Rolli, die Indie-Rockband Stiffy und die Songwriterin Elías Krell auf.

Der Spielbudenplatz präsentiert sich von seiner besten Seite