Gastro Vision Vintage (1)

Beim Stöbern in unserem Fotoarchiv stoßen wir immer wieder auf Bilder, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. So jung kommen wir schließlich nie wieder zusammen.

Gründervater der Gastro Vision — Andreas Ballon

Als die Gastro Vision zum ersten Mal im Hotel Hafen Hamburg über die Bühne ging, hatte der HSV-Fan Andreas Ballon noch gut Lachen. Sein Verein belegte in der Saison 1999/2000 den dritten Platz in der Fußball-Bundesliga und qualifizierte sich damit für die Champions League. Davon kann er heute noch nicht mal träumen.

Oh, what a night! Maria und Christian Meißner

Gefeiert wurde auch früher schon. Erst im Ballsaal des Hotels Hafen Hamburg, ab 2013  dann im moondoo auf der Reeperbahn. Franziska „Franzi“ Meißner ging zur Zeit der ersten Gastro Vision aber gerade mal zur Schule — und durfte natürlich noch nicht mit.

Prince Charming — Förderpreis-Juror Mario Pick

… und wir düsen, düsen, düsen im Sauseschritt. Aus Jungs wurden Männer. Doch dem Jury-Mitglied Mario Pick ist sein charmantes Lächeln noch immer nicht abhanden gekommen.

Alte Bekannte: Udo Walter (links) und Hans Joachim Kunkel (Mitte)

Unser langjähriger Patissier Udo Walter und der Fischspezialist Hans Joachim Kunkel stellten schon sehr früh auf der Gastro Vision aus. Während Walter an der Jubiläumsveranstaltung aus persönlichen Gründen nicht wird teilnehmen können, lässt Kunkel sich diese nicht entgehen.

Lemmy ist tot, aber er lebt in seinem Herzen — Stefan Marquard

Der Sterne-Koch Stefan Marquard machte aus seiner Vorliebe für verschärfte Rhytmen noch nie einen Hehl. Die Haare wurden mit der Zeit grauer, doch das Kochen ist für ihn immer noch wie ein Punk-Rock-Song.

Ja, damals … Da sahen wir alle noch etwas jünger aus. Wie sang doch gleich Bob Dylan: „The times they`re a-changing.“

Titelfoto: Klaus und Jan Klische mit Manfred Gerhards (v.l.n.r.)