Jahresrückblick (1)  

Nach der Gastro Vision ist vor der Gastro Vision. In der fast 20-jährigen Geschichte von Deutschlands Businessforum für Hotellerie, Gastronomie und Catering traf dieser Satz nie mehr zu als 2018.

Februar: Gastro Vision @ Intergastra in Stuttgart. Der Spirit der Gastro Vision entzückte auch die Süddeutschen. Als anspruchsvoll und stylish wurde die kleine Schwester der Hamburger Gastro Vision allenthalben gelobt, und Ulrich Kromer von der Landesmesse Stuttgart war geradezu begeistert, was „die Kollegen aus Hamburg” aus den neuen Räumlichkeiten der Halle 10 gemacht hatten.

Philosoffee auf der Gastro Vision @ Intergastra

März: Die Gastro Vision Hamburg stand ganz im Zeichen der Leidenschaft und des Hamburger Kult-Restaurants Cuneos, stellvertretend für alle gastronomischen (Familien-) Betriebe. Aber nicht nur la famiglia Cuneo, unsere Nachbarn aus der Hamburger Davidstraße, statteten der Gastro Vision einen Besuch ab und waren höchst beeindruckt.

Die Cuneo-Crew war total gerührt, als sie sich selbst auf der LED Wall sah

Der Restauranttester Christian Rach nahm sich ebenfalls viel Zeit, um sich neue Produkte, Dienstleistungen und Start-up-Unternehmen anzusehen.

Vom Restauranttester zum Heftkritiker — Christian Rach

Keine Zeit, um den 20-jährigen Geburtstag seines eigenen Unternehmens Profi-tabel Resultants am 3. März gebührend zu feiern, fand somit Christian Meißner, der erneut mit der Planung und Organisation der Gastro Vision betraut war.

Jens Böwes (Side by Side), Andreas Heymann (Aramark) und Christian Meißner (Profi-tabel Resultants)

Auf viel Resonanz stieß der Kitchen Club, der sich 2018 an einem neuen Ort traf, in der Küchenpraxis Nöcker/Behnck. Dort erhielten die Hamburger Küchenchefs die Gelegenheit, sich regelmäßig untereinander auszutauschen und Themen zu bereden, die ihnen auf den Nägeln brennen.

Der Kitchen Club tagt

Oktober: Die Gastro Vision Roadshow startete Ende Oktober in München, gastierte anschließend in Köln, Frankfurt und Berlin und war so gut besucht wie noch nie. Erstmals erschien dazu auch eine Sondergabe des Gastro Vision Magazins, das mittlerweile zu einem weiteren Markenzeichen geworden ist.

The road goes on forever and the party never ends

Während sich für die Gewinner des Förderpreises 2018, Trauth Fabrikate und Freachly, die erhöhte Aufmerksamkeit der Branche bereits auszuzahlen begann, bewarben sich im September schon wieder die nächsten Start-ups um den Förderpreis 2019. Der wird am 15. März an die aktuellen Gewinner, Screagg und DayYourWay, in Hamburg überreicht. Womit sich dann wieder der Kreis schließt: Nach der Gastro Vision ist vor der Gastro Vision. Wir können einfach keine Ruhepause einlegen, dazu macht es einfach zu viel Spaß. Überzeugen Sie sich selbst davon, wenn die Gastro Vision vom 15. bis 19. März ihr 20-jähriges Bestehen feiert.

Gruppenbild mit Damen — die Förderpreisgewinner 2019 und die Jury

Morgen lesen Sie hier Teil 2 unseres Jahresrückblicks — Sommermärchen für Brauereien.