Korn ist der neue Gin

Aus Luitjenburg stammt nicht nur der Dorfpunk Rocko Schamoni, dort wird auch ein Apfelkorn der Extraklasse produziert.

Dem Jahrhundertsommer sei Dank, dass die Apfelernte im Alten Land bei Hamburg so knackige Boskoops erbracht hat. Denn der sortenreine Boskoopsaft von leev bildet die Grundlage für The Ostholsteiner, einen  Premium-Doppelkorn, der aus bestem Weizenfeindestillat und dem klaren Endmoränenwasser der Holsteinischen Schweiz produziert und durch eine sorgfältige Filtertechnik veredelt wird. Der bei D.H. Boll in Lütjenburg 9-fach filtrierte Doppelkorn wird abgerundet durch eine Spur destillierter Bergamotte und so zu einem weichen, runden Korn der Extraklasse.

Am kommenden Mittwoch kann er von 18 – 21 Uhr in der Markthalle Hobenköök im Hamburger Oberhafenquartier verkostet werden, wo es The Ostholsteiner Apple auch als Digestif gibt.