Aus der Region für die Region

Der nächste Kitchen Club der Gastro Vision findet am 23. April wieder in der Küchenpraxis Nöcker/Behnk statt. Neben Grossmann Feinkost, der Fresh Factory, dem Bismarck Service und Sidy by Side wird auch Wümme Rind mit von der Partie sein.

Dort, wo die Wümme mit der Hamme zusammenfließt und die beiden Flüsse zur Lesum werden, in der Lüneburger Heide, sind die Wümme-Rinder zu Hause. Ihr Fleisch ist so saftig ist wie die Wiesen und Weiden, auf denen sie zur Welt kommen und in der Mutterkuhherde des Landwirts Klaus Freymuth aufwachsen, der die Kälber im Spätherbst entwöhnt und sie nach ihrem Aussehen und nicht nach ihrem Alter aussucht, damit sie in Elsdorf geschlachtet und vier Tage später in Hamburg zerlegt werden können. Das hochwertige Fleckvieh-Rindfleisch wird von Wümme Rind ausschließlich an ausgesuchte Partner in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein geliefert.

Rinderhälften

Fleisch von glücklichen Rindern

Peter Herde und Uwe Lindemann von der Wümme Rind Acker & Wiese UG werden die Teilnehmer des Kitchen Clubs persönlich über die liebevolle Aufzucht, die behutsame Schlachtung und professionelle Verarbeitung informieren.

Grossmann Feinkost präsentiert dazu Sushi- und Limette-Chili-Reissalate, Rote-Bete-Bulgursalat und Süßkartoffel-Quinoa-Salat als Produktthema. Diese vier neuen Artikel werden im Mai eingeführt.

Reissalate von Grossmann Feinkost

Reissalate von Grossmann Feinkost

Um am Kitchen Club teilzunehmen und sich vor Ort von der hohen Produktqualität seiner Partner zu überzeugen, bedarf es einer Einladung der Gastro Vision, da die Club-Mitgliedschaft ausschließlich Küchenchefs vorbehalten ist.