Der Osterhase gehört zu Deutschland

Nicht nur zur Weihnachtszeit, nein, auch zu Ostern, wenn es schneit, fürchtet sich der Wutbürger vor der Islamisierung Deutschlands.

Rechtzeitig zu Ostern empörte sich die AfD-nahe Politikerin Erika Steinbach darüber, dass Karstadt Osterhasen als Traditionshasen deklariert hatte, und drohte der Kaufhauskette, dort nicht mehr einzukaufen. Gesinnungsgenossen von ihr hatten schon im vergangenen Jahr ihre Kultur nicht mehr „ausleben” können, als Penny statt eines Weihnachtsmannes in Rot einen Zipfelmann in den Farben der Regenbogen-Koalition von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender verkaufte.

Bildschirmfoto 2018-04-02 um 17.58.14

Im Dezember 2017 war gleich wieder vom Untergang des Abendlandes die Rede, nur weil das von Coca-Cola geprägte Design des Weihnachtsmannes nach fast 90 Jahren mal wieder der Zeit angepasst wurde. Und als der Osterhase nun auf einem Kassenbon als Traditionshase aufgelistet wurde, war das für so manchen Wutbürger ein Kniefall vor Islamisten, da die deutsche Kultur und christliche Traditionen mit Füßen getreten würden — während die „Schmunzelhasen” von Milka oder die „Goldhasen” von Lindt ungeschoren davonhoppeln durften.

Bildschirmfoto 2018-04-02 um 18.00.04

Verstehe einer die Welt der Wutbürger, Hassprediger und AfD-Anhänger! Glauben sie, die solchen Unsinn verzapfen und ihn via Facebook teilen, eigentlich immer noch an den Osterhasen und daran, dass es den Weihnachtsmann wirklich gibt? Oder nehmen Sie nur für bare Münze, was die Satire-Website Der Postillon veröffentlicht? Als der berichtete, ein Muslim wolle keinen Jägermeister mehr trinken, weil das Kreuz im Logo seine religiösen Gefühle verletze (übrigens ein sehr christliches Argument), twitterte Erika Steinbach seinerzeit: „Hoppla, ich dachte Muslime dürfen keinen Alkohol trinken. Also kann Jägermeister diese Drohung gelassen hinnehmen. Aber es ist schon dreist, was hier in Deutschland abgeht.”

Das ist wohl wahr. Was Steinbach und Co. propagieren, ist in der Tat dreist und lässt selbst Atheisten ausrufen: O Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!