Zeitreise durch die Gemeinschaftsverpflegung

In einer neuen Location startete der Kitchen Club by Gastro Vision gestern Abend besonders kommunikativ ins neue Jahr. Rund um einen großen Kochblock tauschten sich insgesamt 35 Teilnehmer aus Sterneküche, Gemeinschaftsverpflegung, Restaurant- und Hotelküche mit Kollegen aus.

Andreas Heymann, Regionalleiter von Aramark, bekochte in der Küchenpraxis am Hamburger Fischmarkt gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Kai Oelschläger die Gäste mit einer Zeitreise durch die Gemeinschaftsverpflegung. Dabei erläuterte er den Weg von der früheren Kantine zum modernen Restaurant im Betrieb. Dabei waren unter anderem Küchenchefs von Aramark, Beiersdorf, dem Empire Riverside Hotel, der Gewerbeschule 3, dem GINN Hotel Hamburg, dem Dorint Hotel Hamburg sowie dem Sofitel Hotel Hamburg Alter Wall.

Heymann

Andreas Heymann bekochte die Vereinsmitglieder persönlich

„Der Umzug des Kitchen Clubs in die Küchenpraxis war genau die richtige Weiterentwicklung. Die Küchenchefs konnten sich rund um den großen Kochblock austauschen und dabei den kochenden Kollegen schon während der Zubereitung des Abendessens über die Schulter schauen. Die Stimmung war super, der Austausch größer denn je“, resümierte Klaus Klische, der Gründer der Gastro Vision und Initiator des Kitchen Clubs.

Die nächsten Kitchen Clubs by Gastro Vision finden am 23. April, 18. Juni, 10. September und 12. November 2018 statt. Für die Teilnahme  ist eine persönliche Einladung erforderlich, die Sie unter info@gastro-vision.com oder 040 / 750 62 85-0 erhalten.