Gastro Vision Hamburg

gv18-hamburg-fb-title (1)Unser Beitrag zur Willkommenskultur — neue Produkte aus Lesbos, dem Alentejo und Nicaragua.

Olivenölkäse aus Lesbos

Bereits in der dritten Generation produziert die auf die griechische Insel Lesbos ausgewanderte Familie Jordan eigene Olivenöle. Seit der Enkel des Firmengründers, Bastian Jordan, die Geschäfte leitet, sind neue Produkte wie Ladotyri hinzugekommen, ein Olivenölkäse, der zwei Monate lang in Olivenöl reift und aus der Milch von Schafen und Ziegen gewonnen wird, die in den Olivenhainen weiden, Kräuter und Gewürze fressen und nur ein bis zwei Liter Milch pro Tag geben. Neu im Team ist aber auch der Spitzenkoch Frank Mielke, der bereits im Zwei-Sterne-Restaurant „Seven Seas” tätig und zuletzt Küchenchef von Nelson Müllers „Schote” war.

Frank Mielke bei der Olivenernte

Spitzenkoch bei der Olivenernte

Quinta do Mouro 0.75LBest of Portugal

Ins portugiesische Alentejo verschlug es hingegen den Zahnarzt Miguel Viegas Louro, nachdem er beim Pokern so viel Geld gewonnen hatte, dass er 1989 in der Nähe von Portalegre ein Weingut gründete. Der Alentejo war bis dahin eher für „mollige Marmeladenweine” („Der Feinschmecker”) bekannt, Louros Rotweine, deren Reben in höheren Lagen gepflanzt werden, verbinden hingegen Substanz mit Frische und die Trauben werden geerntet, bevor sie ihr Säurespiel verlieren. Bei zahlreichen europäischen Wettbewerben konnten die Weine des Guts Quinta do Mouro bereits Gold- und Silbermedaillen einheimsen und das „Wine”-Magazin wählte Louro 2015 gar zum portugiesischen Weinproduzenten des Jahres.

Kaffee aus Nicaragua 

Mit dem Gütesiegel der Rainforest Alliance ausgezeichnet wurde hingegen die Hacienda El Progreso für ihren Café Las Flores, der nicht erst in Europa, sondern bereits in Nicaragua geröstet wird, natürlich in bester Qualität, fair und ökologisch. Für den „Nicaragua-Kaffee“ werden besonders hochwertige Arabica-Kaffeebohnen geerntet, die zu den besten ihres Landes zählen. Zudem engagiert sich „Café Las Flores“ in vielen sozialen und ökologischen Projekten und ist Vorreiter für beispielhaften Ökotourismus.

Röstung

Röstung vor Ort in Nicaragua — Café Las Flores