Faire Hotel-Jobs

Mit einer neuen Kampagne unter dem Motto „Handeln statt klagen” will der Verein Fair Job Hotels das negative Image der Branche aufpolieren. Unterstützt wird er dabei von Servitex, einem Verbund mittelständischer Dienstleister, der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat.

Die aktuell größte Herausforderung besteht für Zwei-Sterne-Hostels ebenso wie für Fünf-Sterne-Grand-Hotels darin, Mitarbeiter zu finden und sie erfolgreich an sich zu binden. Bislang fehlte der Hotellerie jedoch eine Organisation, die sich für faire Jobs, attraktive Perspektiven für den Branchennachwuchs und ein besseres Image der Hotellerie als Arbeitgeber stark macht. Und genau dafür setzt sich der 2016 von führenden Hoteliers gegründete Verein Fair Jobs Hotels ein.

Crew

Fair geht vor — die Textilpfleger von Servitex

Mit Servitex ist nun auch ein bundesweit agierender Dienstleister dem Verein beigetreten, der eine einheitliche Strategie verfolgen will, um heutigen und kommenden Herausforderungen zu begegnen. Der Servitex-Verbund besteht zur Zeit aus 16 Wäschereien, die unter Beachtung ökologischer Standards ihren Kunden das gesamte Textilmanagement abnehmen, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Und natürlich ist Servitex auch 2018 wieder auf der Gastro Vision vertreten.