Drei Marktführer geben sich die Ehre

Auf der Gastro Vision @ Intergastra werden drei Hersteller ebenso vertreten sein wie auf der Gastro Vision in Hamburg: Aviko,  Radeberger und die Fresh Factory.

Bildschirmfoto 2017-10-24 um 13.58.36

Halal-Kartoffeln

Das Sortiment frischer und tiefgekühlter Kartoffelprodukte von Aviko ist so vielfältig, dass Sie Ihre Gäste immer wieder mit neuen Menüs überraschen können. Ob im Imbiss, in Fastfood-Restaurants, in der Gemeinschaftsverpflegung oder in exklusiven Restaurants — die Kartoffelprodukte von Aviko lassen sich im Backofen oder in der Fritteuse schnell zubereiten, die Steamfresh-Garkartoffeln oder der Gratin Creamy Cheese sogar in einem Kombi-Dämpfer oder in einer Mikrowelle. Viele Aviko Produkte sind zudem glutenfrei und/oder Halal zertifiziert und beinhalten keine Zusatzstoffe.

Street Food

Das Street-Food-Team von Aviko

Der nächste Sommer kommt bestimmt

Und damit man ihn auch gebührend genießen kann, offeriert Radeberger in seinem Online-Shop nicht nur Picknickdecken oder Maximilianseidel mit Zinndeckel, sondern auch Liegestühle. Und weil man in Deutschland ja immer damit rechnen muss, dass der Sommer verregnet ist, hat Deutschlands größte Biergruppe auch Regenschirme im Angebot. Darauf ein Radeberger!

Der nächste Sommer kann ruhig kommen

Gewappnet für den nächsten Sommer — mit Radeberger

Fresh Cuts

Mit der Endverbraucher-Marke greenitsch und der Großverbraucher-Marke Fresh Made hat die 1997 von Andreas Ballon und Klaus Klische gegründete Fresh Factory den Qualitätsmaßstab im Bereich des „Fresh Cut“ neu definiert. Verwendet werden ausschließlich die allerbesten Rohwaren und bei der Verarbeitung von Obst und Früchten wird penibel auf höchste Produktionsstandards geachtet. Die Produktpalette reicht von frischen Obstsalaten und diversen Sorten geschnittener Früchte über Spezialitäten wie Fruchtspieße oder handgeschnittene Orangenfilets bis zu praktisch verpackten Obstportionen für unterwegs.

Fruchtspieße

Ein Renner — Fruchtspieße der Fresh Factory