Schweinenacken mit Nektarinen – Pilzragout

Sie suchen leckere, frische Gerichte, die in 10, 20 oder maximal 30 Minuten fertig auf dem Tisch stehen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in Stefan Marquards „Blitzküche”.

 So schnell wie ein Song der Ramones — Schweinenacken à la Stefan Marquard

Geht so schnell wie ein Song der Ramones — Schweinenacken à la Stefan Marquard

Zutaten:

400 g Schweinenacken ohne Knochen
2 Nektarinen
100 g Champignons
200 g Kräutersaitlinge
100 g Lauch
1 kleiner Bund Petersilie
Etwas  Rosmarin
2 Zehen Knoblauch
1 EL Butter
4 EL Sauerrahm
Salz, Pfeffer, Zucker
4 cl Olivenöl
1 Schnellkochtopf

Da bleibt sogar noch Zeit für eine Tanzeinlage — Stefan Marquard und Peter Schütte

Da bleibt sogar noch Zeit für eine Tanzeinlage — Stefan Marquard und Peter Schütte

Zubereitung:

Den Schweinenacken in 1 cm dicke Streifen schneiden, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und im Dampftopf kneten. Etwas Butter dazu geben.

Den Lauch in grobe Platten schneiden, mit 4 Cl Wasser, etwas Olivenöl und einer angeschlagenen Knoblauchzehe ebenfalls in den Topf geben. Diesen verschließen und bei vollem Dampf 2 1⁄2 Minuten kochen.

Die Pilze in Scheiben und die Nektarinen in Spalten schneiden. Etwas Butter und Olivenöl, Rosmarin, Thymian und angeschlagenen Knoblauch in die Pfanne geben. Anschließend die Pilze dazu geben und mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Die fein geschnittene Blattpetersilie dazu geben. Sobald die Pilze sich leicht verfärben,  die Nektarinen dazu geben. Die Nektarinen ein bisschen mit braten und dann den Sauerrahm dazu geben.

10 Min.

RZ MarquardsBlitzkueche 111019•.inddStefan Marquard — Blitzküche

(Gräfe und Unzer, 144 S., Euro 12,95)