VisiFörderpreis der Gastro Vision, Foto: Gastro Visiononäre und Start-ups dürfen sich freuen: Der Anmeldebeginn für den jährlich ausgelobten Gastro Vision Förderpreis ist zum 01.Mai 2016 gestartet. Gesucht werden innovative Produkte und zukunftsträchtige Konzepte im Bereich der Gastronomie, Hotellerie und Catering. Der Sieger wird durch eine neunköpfige Jury vergeben, die sich aus hochkarätigen und erfahrenen Vertretern aus der Branche und deren Fachmedien und Zulieferindustrie zusammenstellt.

Ob ein neues Getränk oder eine innovative Geschäftsidee, die Jury des Gastro Vision Förderpreises sucht im Bereich der Gastronomie, Hotellerie und Catering nach zündenden Ideen, die gefördert werden möchten. Als Siegerprämie des begehrten Awards steht eine kostenlose Ausstellungsfläche auf der Gastro Vision, dem jährlichen Branchentreff Deutschlands im März 2017 in Hamburg. Zusätzlich dürfen die Gewinner des Gastro Vision Förderpreises 2017 die Auszeichnung „Gefördert durch die Gastro Vision“ in ihrer Kommunikation einsetzen und die Gastro Vision als Sprungbrett in die Branche nutzen.

Bewerbungsschluss ist Mitte September

Förderpreis der Gastro Vision, Foto: Gastro Vision

Die Gewinner in 2016: Teemarke Caté gewinnt Gastro Vision Förderpreis

Bis zum 15. September 2016 können Einzelpersonen als auch junge Unternehmen ihre Bewerbung aus allen Bereichen der Zulieferindustrie für Hotellerie, Gastronomie und Catering einreichen, die ein visionäres Konzept vorzuweisen haben. Weitere Informationen zur Bewerbung finden sich unter www.gastro-vision.com/Foerderpreis.

Jurierung zum Förderpreis

Die zehn aussichtsreichsten Bewerber können ihr Konzept am 29. September 2016 in Berlin der folgend besetzten Jury vorstellen, die den Neulingen der Branche wertvolles Feedback mitgeben werden.

Die Jury in diesem Jahr setzt sich wie folgt zusammen:

Jury für den Förderpreis der Gastro Vision, Foto: Gastro Vision

Die Jurybesetzung 2017

Mario Pick – Geschäftsführer der Welcome Hotels GmbH, Warstein

Manfred Gerhards – Key Account Manager national Gastronomie und Hotellerie, Grossmann Feinkost, Reinbek

Erik Altenhofen – Director of European Supply Management – Field Operations, Hilton Worldwide, Frankfurt

Stefan Weber – Geschäftsführender Gesellschafter, casualfood GmbH, Frankfurt am Main

Jochen Oehler – Geschäftsführer, progros Einkaufsgesellschaft, Eschborn

Klaus Klische – Initiator der Gastro Vision, Hamburg

Götz Rubien – Key Account Management Hotellerie & Systemgastronomie, Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Andreas Fraatz – Eigentümer Hotel Hafen Hamburg Classic und Residenz sowie Empire Riverside Hotel, Fraatz Bartels Unternehmensgruppe, Hamburg

Hans Jürgen Krone – Chefredakteur der Zeitschrift Convenience Shop und Catering Inside, Neuwied

SAVE THE DATE: Die nächste Gastro Vision findet vom 17. bis zum 21. März 2017 im Hamburger Hotel Empire Riverside statt, wo sich Top-Entscheider der Branche persönlich am Stand der Förderpreis-Gewinner von der Qualität und Umsetzbarkeit ihres Konzepts live überzeugen können.

Wir dürfen gespannt sein!